Kinnkorrektur

Für ein harmonisches Profil
Behandlungsdauer

60 – 120 Minuten

Gesellschaftsfähig

nach ca. 7-10 Tagen

Arbeit

nach ca. 7 Tagen

Sport

nach ca. 2-3 Wochen

Das Profil des Gesichtes ist wesentlich von der Form des Kinns beeinflusst. Ein zu gering ausgeprägtes („fliehendes“) Kinn kann die Proportionen genauso stören wie ein zu stark vorstehendes Kinn. Im Idealfall stehen Stirn, Lippen und Kinn auf einer Ebene. Wenn dies nicht der Fall ist, kann die Harmonie des Gesichtes beeinträchtigt sein. Ziel der Operation ist es, ein Gleichgewicht der Gesichtsproportionen durch Veränderung von Form und/oder Größe des Kinns durch die Kinn OP herzustellen.

Dem Entschluss zu einer Kinnkorrektur geht meist ein langer Prozess der Entscheidungsfindung voraus. Wir möchten Sie zum einen über den Ablauf einer Kinn OP informieren und Ihnen zum anderen eine Hilfestellung bieten, um Sie bei Ihrer Entscheidung optimal zu begleiten.

Entscheidungshilfe für eine Kinnkorrektur

Voraussetzungen für eine Operation sind die ärztliche Untersuchung und die individuelle Beratung. Gemeinsam wird ein optimales Behandlungskonzept erstellt, welches sich nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen der Patientin richtet und die anatomischen Voraussetzungen berücksichtigt. Eine seriöse Aufklärung und ehrliche Antworten auf alle Fragen sind uns wichtig. Durch die Kinnkorrektur ist es möglich, ein natürliches Gesichtsprofil zu erreichen, das dem persönlichen und individuellen Schönheitsempfinden entspricht.

Methoden und Operationstechnik der Kinn OP

Der Zugang für eine Kinnkorrektur liegt am vorderen Hals meist in einer natürlichen Hautfalte, vor dort aus wird das knöcherne Kinn dargestellt.

Bei zu gering ausgeprägtem („fliehendem“) Kinn kann durch Einbringen eines Implantates oder durch Korrektur des Knochens die Kinnkontur bzw. Projektion verstärkt werden. Bei zu stark ausgeprägtem Kinn kann durch Knochenabtragung eine Profilkorrektur durchgeführt werden.


Durch die Kinnkorrektur gelingt es in der Regel, eine Symmetrie der Gesichtskontur zu erzielen. Eine Computersimulation kann am Bildschirm zeigen, wie Sie nach dem Eingriff aussehen könnten. Dies dient als optimale Entscheidungshilfe, die Sicherheit gibt und ein exzellentes Planungsinstrument darstellt.

Die Operation kann stationär, tagesklinisch oder ambulant erfolgen. Meist wird der Eingriff in Allgemeinnarkose durchgeführt, bei weniger umfangreichen Eingriffen kann aber auch eine Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf erfolgen.

Postoperative Phase nach Kinnkorrektur

Ein Waschen der Operationsregion ist erst nach Entfernung der Nähte möglich.

Jede Art von Hitze, wie heiße Bäder, Sauna, Infrarotkabine, Solarium, Sonnenbäder etc., sollte in den ersten 4 bis 8 Wochen vermieden werden.

Eine UV-Bestrahlung der Haut (Sonne, Solarium) ist erst nach Verschwinden sämtlicher Blutergüsse erlaubt. Narben dürfen erst der UV-Strahlung ausgesetzt werden, wenn sie nicht mehr gerötet sind, da es sonst zu einer Pigmentierung der Narben kommt. Diese können durch Camouflage oder Sonnencremen mit hohem Lichtschutzfaktor (Sun Blocker) vor Sonne geschützt werden.

In den ersten 14 Tagen sind körperliche Anstrengung und Sport zu vermeiden, auch Bücken, schweres Heben etc. ist nicht erlaubt. Weiters müssen Sie dafür Sorge tragen, dass Sie in den ersten 6 bis 8 Wochen keinen Stoß gegen das Kinn bekommen.

Das endgültige Ergebnis kann nach zwei Monaten beurteilt werden.

Das wichtigste auf einen blick

Behandlungsdauer

60 – 120 Minuten

Aufenthalt

Tagesklinisch oder stationär

Anästhesie

lokale. Betäubung / Vollnarkose

Gesellschaftsfähig

nach ca. 7 – 10 Tagen

Arbeit

nach ca. 7 Tagen (abhängig von Tätigkeit)

Sport

nach ca. 2 – 3 Wochen

Ergebnis

Das definitive Ergebnis sehen Sie nach ca. 3-6 Monaten.

Narben

kaum zu erkennen unter dem Kinn

Vor der Behandlung

Zwei Wochen vor OP keine blutverdünnenden Medikamente wie z.B. Aspirin. Nüchtern vor der Operation

Nach der Behandlung

In den ersten Tagen empfehlen wir körperliche Schonung, Kompressions-Maske für 10 Tage

Kosten

Kinnvergrößerung ab 3470 € (ohne Implantat)| Kinnverkleinerung durch Knochenreduktion ab 3470 €

Vorher/Nachher Bilder

UNSERE ÄRZTE

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

Unsere Ärzte

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

aerzte_large_gro
Vereinbaren Sie einen Termin!