Eigenfett Brustvergrößerung

Wenn Sie körpereigenes Gewebe bevorzugen
behandlungsDauer
variabel
Gesellschaftsfähig

nach ca. 7 Tagen

Arbeit

nach ca. 7-10 Tagen 

Sport  

nach ca. 4-6 Wochen

Die Brust ist das Symbol der Weiblichkeit und spielt eine große Rolle für das Selbstbewusstsein einer Frau. Eine zu kleine und/oder asymmetrische Brust kann das körperliche und seelische Wohlbefinden wesentlich stören.

Dem Entschluss zu einer Brustvergrößerung geht meist ein langer Prozess der Entscheidungsfindung voraus. Wir möchten Sie zum einen über den Ablauf informieren und Ihnen zum anderen eine Hilfestellung bieten, um Sie bei Ihrer Entscheidung optimal zu begleiten.

Entscheidungshilfe für eine Brustvergrößerung

Voraussetzungen für eine Operation sind die ärztliche Untersuchung und die individuelle Beratung. Gemeinsam wird ein optimales Behandlungskonzept erstellt, welches sich nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen der Patientin richtet und die anatomischen Voraussetzungen berücksichtigt. Eine seriöse Aufklärung und ehrliche Antworten auf alle Fragen sind uns wichtig. Durch die Brustvergrößerung ist es möglich, eine natürliche, körpergerechte und wohlgeformte Brust zu erzielen, die dem persönlichen und individuellen Schönheitsempfinden entspricht.

Alternativ zur Brustvergrößerung mit Implantaten, kann die Brust auch durch Eigenfett vergrößert werden. Durch ein Lipofilling ist es möglich, Volumen an der Brust meist in mehreren Sitzungen aufzubauen. Voraussetzung dafür ist, dass genügend Entnahmestellen für Fett und genügend Fettmenge vorhanden sind. 

Eine Computer-Fotosimulation kann am Bildschirm zeigen, wie Sie nach dem Eingriff aussehen könnten. Dies dient als optimale Entscheidungshilfe, die Sicherheit gibt und ein exzellentes Planungsinstrument darstellt.

Methoden und Operationstechnik

Beim Lipofilling werden körpereigene Fettzellen gewonnen und anschließend durch Einspritzen zur Volumensauffüllung in die Brust eingebracht. 

Für die Eigenfettunterspritzung muss zunächst Fett mit einer speziellen Kanüle aus einer Körperstelle mit einer verstärkten Fettschicht (z.B. Bauch, Oberschenkel etc.) entnommen werden. Das entnommene Fett wird dann aufbereitet und anschließend mit einer speziellen Nadel über kleine Hautstiche an den gewünschten Regionen wieder implantiert.

Wichtig für das Überleben der Fettzellen ist das Einwachsen von Blutgefäßen, denn nur überlebende Zellen können eine dauerhafte Konturveränderung bewirken. Da jedoch ein Teil der Fettzellen abstirbt und vom Körper abgebaut (resorbiert) wird, kann nicht genau vorhergesagt werden, wie hoch die Menge an verbleibenden Fettzellen sein wird. Sie beträgt zwischen 30% und 70%. Das Volumen der Brust kann in der Regel mit 2 – 3 Eingriffen um eine halbe bis ganze Körbchengröße vergrößert werden.

Das Lipofilling kann stationär, tagesklinisch oder ambulant durchgeführt werden und erfolgt in Allgemeinnarkose, Lokalanästhesie oder Tumeszenzanästhesie mit oder ohne Dämmerschlaf.

Postoperative Phase

Duschen bzw. Baden ist erst nach Entfernung des Nahtmaterials wieder erlaubt. Ihr Arzt wird mit Ihnen besprechen, wie lange eine eventuell verordnete Kompressionskleidung an der Entnahmestelle zu tragen ist. Vermeiden Sie in den ersten 4-8 Wochen jede Art von Hitze wie heiße Bäder, Sauna, Infrarotkabine, Solarium, Sonnenbäder etc.

Eine UV-Bestrahlung der Haut (Sonne, Solarium) ist erst nach Verschwinden sämtlicher Blutergüsse erlaubt. Narben dürfen erst der UV-Strahlung ausgesetzt werden, wenn sie nicht mehr gerötet sind, da es sonst zu einer Pigmentierung der Narben kommt. Diese können durch Gewand, Camouflage oder Sonnencremen mit hohem Lichtschutzfaktor (Sun Blocker) vor Sonne geschützt werden.

Bitte klären Sie mit Ihrem Arzt ab, wann körperliche Tätigkeiten oder Sport wieder aufgenommen werden können. Das endgültige Ergebnis ist meist nach 3 Monaten sichtbar.

Das wichtigste auf einen blick

Behandlungsdauer

variabel

Aufenthalt

tagesklinisch oder stationär

Anästhesie

lokale Betäubung oder Vollnarkose

Gesellschaftsfähig

nach ca. 7 Tagen

Arbeit

nach 7-10 Tagen

Sport

nach ca. 4-6 Wochen

Ergebnis

Das Ergebnis sehen Sie nach ca. 3 Monaten

Narben

sehr kleine Stiche

Vor der Behandlung

Eine Woche vorher muss auf blutverdünnende Schmerzmittel, wie z.B. Aspirin, verzichtet werden. Rauchkarenz wird empfohlen. Anreise nüchtern.

Nach der Behandlung

In den ersten Tagen empfehlen wir körperliche Schonung. Tragen von Kompressionswäsche für ca. 6 Wochen.

Risiko

Die genauen Risiken werden in einem persönlichen Beratungsgespräch mit dem Arzt ausführlich besprochen.

Kosten

ab 4600€

UNSERE ÄRZTE

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

Unsere Ärzte

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

aerzte_large_gro
Vereinbaren Sie einen Termin!