PRP Eigenplasma Behandlung

Verjüngung durch körpereigene Blutbestandteile

Behandlungsdauer
ca. 20 Minuten
Gesellschaftsfähig

nach 1 Tag

Arbeit

sofort

Sport

nach 2 Tagen

Unter einer PRP-Behandlung versteht man das Einbringen von körpereigenen Blutbestandteilen in die Haut. Dafür muss zunächst Blut aus einer Vene entnommen werden, dann wird das Blut zentrifugiert und aufbereitet. Körpereigenes Blutplasma wird dann durch spezielle, besonders dünne Kanülen in die Haut eingebracht. Die Behandlung mit plättchenreichem Plasma (PRP) weist mehrere Einsatzmöglichkeiten auf. Besonders geeignet ist diese Methode für oberflächliche Falten; der Haut werden ihre natürliche Spannkraft und Fülle zurückzugeben.

Feine, oberflächliche Falten werden aufgefüllt und Regenerationsprozesse durch die Freisetzung von Wachstumsfaktoren gefördert. Vor allem bei sonnengeschädigter Haut ist dieses Verfahren ideal, da es den Abbau geschädigter Elemente fördert und eine Grundlage für den Kollagenaufbau liefert. Das Verfahren regt auch die körpereigene Hyaluronsäurebildung an, wodurch die Haut angehoben wird. Dies bewirkt einen Volumeneffekt, der Falten ganz oder teilweise ausgleicht bzw. verbessert.

Auch bei verschiedenen Arten von Haarausfall findet sie Anwendung. In diesem Fall wird die Kopfhaut mit dem gewonnenen Eigenplasma behandelt. Die Art bzw. Diagnose des Haarausfalls spielt hier eine unterordnete Rolle.

Schlüssel zur Wirkung sind die in diesem Verfahren gewonnenen Thrombozyten, denen gerade in der Geweberegeneration eine besondere Wirkung zukommt. Die PRP-Behandlung ist auf folgende Verfahren anwendbar:

• Faltenunterspritzung
• Verbesserung der Hautspannkraft
• Behandlung von Haarausfall

PRP- Plasmabehandlung bei Haarausfall

Volles und kräftiges Haar ist der Wunsch vieler Patienten. Daher existieren auch unterschiedliche Möglichkeiten, welche eine Verbesserung der Haarsituation versprechen. Shampoos und Pflegeprodukte sollen dem Haar mehr Volumen und Glanz verleihen. Grundsätzlich verliert der Mensch täglich Haare. Eine gewisse Anzahl an Haaren zu verlieren ist normal, da sich unsere Haare in unterschiedlichen Wachstumsphasen befinden. Diese Wachstumsphasen können mehrere Jahre andauern. Danach können Haare ausfallen und die haarbildenden Zellen gehen in eine Ruhephase über, in der die neue Produktion von Haaren vorbereitet wird. Manche Haare verkümmern jedoch und bilden sich nicht wieder zurück. Störungen in diesem Zyklus können zu verkürzten Haar-Wachstumsphasen und damit auch zu Haarausfall führen. Wenn Haare vorzeitig ausfallen, gilt es ganzheitlich nach der Ursache zu suchen. Ein vorzeitiger Haarausfall kann zu lichten Stellen am Kopf oder Glatzenbildung führen. Besonders für Frauen kann vorzeitiger Haarausfall auch ein psychisch belastendes Problem darstellen. Die typischen Haarausfallsmuster unterscheiden sich bei Frauen und Männern zumeist. So ist der weibliche Haarverlust meist diffus über den ganzen Kopf verteilt. Bei Männern beginnt dieser oft mit Geheimratsecken oder einer kahlen Stelle am Hinterkopf. Auch die Jahreszeiten beeinflussen unser Haarwachstum. Während der Heizperiode kommt es häufig zu einer trockenen Kopfhaut, was in manchen Fällen den Haarverlust begünstigen kann.

Die große Frage ist: Was hilft bei Haarausfall? 

Eine Plasmabehandlung der Kopfhaut kann helfen, das Haarwachstum anzuregen, und so zu einem besseren Wohlbefinden beitragen. Bei der Plasmabehandlung kommt es zuerst zu einer Blutabnahme aus der Armvene. Danach wird dieses Blut zentrifugiert und aufbereitet, um im nächsten Schritt an gewünschter Stelle in und unter die Haut verabreicht zu werden.

Das wichtigste auf einen blick

Behandlungsdauer

ca. 20 Minuten

Aufenthalt

ambulant

Anästhesie

keine notwendig

Gesellschaftsfähig

nach 1 Tag

Arbeit

sofort

Sport

nach 2 Tagen

Ergebnis

Haut nach ein paar Tagen, Haare nach mehreren Monaten

Narben

keine Narben

Vor der Behandlung

1 Woche vor OP auf blutverdünnende Medikamente wie z.B. Aspirin verzichten.

Nach der Behandlung

Haare: Waschen Sie die Haare erst am nächsten Tag. Haut: Tragen Sie eine kühlende Gesichtscreme auf.

Kosten

ab 300€

UNSERE ÄRZTE

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

Unsere Ärzte

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

aerzte_large_gro
Vereinbaren Sie einen Termin!