Botox

Die beliebteste Faltenbehandlung
Behandlungsdauer
45 – 60 Minuten
Gesellschaftsfähig

üblicherweise sofort

Arbeit

üblicherweise sofort

Sport

nach ein paar Tagen

Im Gesicht unterscheidet man zwischen mimischen Falten und Erschlaffungsfalten. Mimische Falten entstehen durch die Kontraktion der Gesichtsmuskulatur, welche durch bindegewebige Verbindungen zur Haut zu Einziehungen (= Falten) führen. Mimische Falten sind daher am besten durch eine Reduktion der Muskelkontraktion behandelbar. Durch die Einspritzung von Botox in die Muskulatur wird der Muskel ruhig gestellt. Ideal zu behandeln sind Falten in der oberen Gesichtsregion, z.B. die „Krähenfüße“, die Stirnfalten und Zornesfalten (Falten zwischen den Augenbrauen). Auch in der unteren Gesichtsregion kann Botox angewendet werden wie z.B. für hängende Mundwinkel und Halsfalten.

Botulinumtoxin wird seit vielen Jahren im Bereich der Medizin eingesetzt. Es legt vorübergehend die Muskeln still und wird schon lange zur Behandlung muskulärer Probleme wie Schielen, Augenmuskel- und Gesichtskrämpfen verwendet.

Ebenso kann Botox ausgezeichnet bei Migränebeschwerden sowie bei vermehrter Schweißproduktion eingesetzt werden und eventuell einen operativen Eingriff ersetzen.

  • Stirnfalten
  • Zornesfalte
  • Krähenfüße
  • hängende Mundwinkel
  • Halsfalten
  • Behandlung des Masseter Muskels bei Bruxismus
  • Spannnugskopfschmerz verursachende Muskulatur am Kopf

Entscheidungshilfe für eine Botoxbehandlung

Voraussetzungen für eine Botoxbehandlung sind die ärztliche Untersuchung und die individuelle Beratung. Gemeinsam wird ein optimales Behandlungskonzept erstellt, welches sich nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen der Patientin richtet und die anatomischen Voraussetzungen berücksichtigt. Eine seriöse Aufklärung und ehrliche Antworten auf alle Fragen sind uns wichtig.

Ziel der Botoxbehandlung ist die Reduktion von Spannungskopfschmerzen und/oder die Korrektur von Gesichtsfalten wie Stirnfalten, Krähenfüßen oder der Zornesfalte unter Beibehalten einer natürlichen Restfunktion des Muskels.

Behandlungstechnik bei Botox

Botox wird durch mehrere Hautstiche direkt in den Muskel appliziert. Das Einspritzen von Botulinumtoxin erfolgt mit extrem dünnen Nadeln, die wenig Schmerzreiz hervorrufen. Eventuell können zur Schmerzlinderung auf die Haut aufgebrachte lokalanästhetische Salben verwendet werden, diese müssen vorher ca. 30 Minuten einwirken.

Die Wirkung setzt 3 bis 5 Tage nach der Behandlung ein, das Resultat hält für einen Zeitraum von 3 bis zu 6 Monaten an.

Nach der Behandlung

Unmittelbar nach der Injektion können leichte Schwellungen auftreten, die sich im Allgemeinen nach 24 Stunden zurückbilden. Das Auflegen von kühlen Umschlägen direkt nach der Behandlung ist zu empfehlen, da dies das Abklingen der Schwellung und Hautrötung beschleunigt.

Auf die behandelten Areale darf für 2 bis 3 Tage kein starker Druck ausgeübt werden (Achtung bei Bauchlage auf Massageliegen!). Sie dürfen im behandelten Gebiet (2 bis 3 Tage) keine Massagen und Lymphdrainagen durchführen lassen und im Bereich der Stirn keinen Helm bzw. kein festes Stirnband tragen. Infrarotlichtanwendungen (Infrarotsauna oder Infrarotlichtbestrahlungen) in den ersten 7 Tagen können die Wirkung von Botox reduzieren oder ganz aufheben. Auch alkoholische Desinfektionsmittel (Abschminkprodukte etc.) können die Wirkung von Botox reduzieren.

Vermeiden Sie für eine Woche jede Art von Hitze wie heiße Bäder, Sauna, Infrarotkabine, Solarium, Sonnenbäder, etc.

Das wichtigste auf einen blick

Behandlungsdauer

15 – 30 Minuten

Aufenthalt

keiner

Anästhesie

nicht zwingend notwendig, Lokale Betäubungssalbe kann bei Bedarf 1h vor der Botox-Behandlung aufgetragen werden.

Gesellschaftsfähig

üblicherweise sofort

Arbeit

üblicherweise sofort

Sport

nach ein paar Tagen

Ergebnis

Das Ergebnis sehen Sie nach ca. 7 Tagen. Der Effekt hält je nach verwendetem Produkt für 4 bis 6 Monate an.

Narben

keine

Vor der Behandlung

Eine Woche vorher auf blutverdünnende Schmerzmittel, wie z.B. Aspirin, verzichten. Kommen Sie am besten ungeschminkt.

Nach der Behandlung

Vermeiden Sie Druck auf die behandelte Region und sportliche Aktivität für 2 Tage.

Kosten

ab 220€

Vorher/Nachher Bilder

UNSERE ÄRZTE

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

Unsere Ärzte

Weitere Infos zu den beiden Plastischen
Chirurgen von New Aesthetics.

aerzte_large_gro
Vereinbaren Sie einen Termin!